27. Februar 2024

Arbonia AG prüft neue Chancen für Division ARBONIA climate. Weiteres Wachstum außerhalb des Konzerns.

Der Verwaltungsrat der Arbonia AG hat einen Verkaufsprozess für die Division ARBONIA climate eingeleitet. Er sieht für seinen Raumklimaspezialisten bessere Entwicklungsmöglichkeiten und Wachstumschancen außerhalb des Konzerns.

ARBONIA climate ist die Dachorganisation folgender Marken: KERMI, PROLUX, SABIANA, VASCO, arbonia, Britec, Brugman, Cicsa, PZP, Solius, Superia, Tecna und Termovent.

Mit einem neuen strategischen Investor sollen das Potenzial und die Kompetenzen der Division ARBONIA climate voll ausgeschöpft und die Energiewende im Gebäudesektor noch stärker unterstützt werden.

In diesem Verkaufsprozess wird derzeit den Kaufinteressenten ein genauerer Einblick mittels einer Due-Diligence-Prüfung gewährt, um die Chancen und Risiken zu bewerten. Über die Identität der Interessenten wird aus Vertraulichkeitsgründen Stillschweigen bewahrt.

Alexander Kaiss, CEO der Division ARBONIA climate, steht dem Prozess offen gegenüber: „Das große Interesse an uns zeigt, dass wir als Division ARBONIA climate eine sehr gute Zukunftsperspektive haben, die sich durch einen neuen strategischen Investor noch verbessern kann. Die potenziellen Käufer sind beeindruckt von unserer Strategie und unseren nachhaltigen Wachstumsperspektiven.“

Die Kunden und Marktpartner von ARBONIA climate können wie gewohnt auf die Leistungen der Division zählen. Auch an aktuellen Projekten und ihrer Strategie hält ARBONIA climate unverändert fest.

Die Division ARBONIA climate entwickelt und produziert energieeffiziente Raumklimasysteme für Gebäude aller Art und gehört mit ihren integrierten Produktionsstandorten und internationalen Vertriebsniederlassungen zu den Marktführern in Europa. ARBONIA climate ist durch ihre Strategie, die Energiewende durch innovative Produkte und Systeme maßgeblich mitzugestalten, für die Zukunft sehr gut aufgestellt.

 

Über uns: Die Division ARBONIA climate ist Teil des Schweizer börsennotierten Konzerns Arbonia AG, einem fokussierten Gebäudezulieferer. ARBONIA climate entwickelt und produziert mit mehr als 3.000 Mitarbeitern in ganz Europa energieeffiziente Raumklimaprodukte und -systeme für Gebäude aller Art. Im Jahr 2023 setzte die ARBONIA climate rund 577 Millionen Schweizer Franken um.

Die Standorte der Division befinden sich in Dilsen (Belgien), Shanghai (China), Plattling und Glaubitz (Deutschland), Hagenbach (Frankreich), Corbetta (Italien), Legnica und Wroclaw (Polen), Porto (Portugal), Stupino und Moskau (Russland), Arbon (Schweiz), Kladovo und Belgrad (Serbien), Madrid (Spanien), Stribro und Opocno (Tschechien).