Nachhaltigkeitsstrategie

Nachhaltigkeit ist ein Wert, der uns täglich leitet. Darum möchten wir als ARBONIA climate einen substanziellen Beitrag zur Energiewende und zum Schutz des Klimas leisten.

Das Potenzial ist groß: Der Gebäudesektor ist mit einem Anteil von über 30 % einer der entscheidenden Verursacher von CO₂-Emissionen in Europa.

Unsere smarten Systeme zum Heizen, Kühlen, Lüften und zur Energiespeicherung helfen, genau das zu ändern. Zum Beispiel, indem sie intelligente Lösungen bieten, die eine energieeffiziente Modernisierung aller Arten von Gebäuden möglich machen.

Für eine Welt, die Antworten findet auf die Fragen unserer Zeit.

Hohe Ziele für deutlich weniger CO₂-Emissionen

350.000 Tonnen CO₂. Das ist die additive Einsparung, die wir durch den Betrieb energieeffizienter Produkte bei unseren Kunden bis 2025 erzielen möchten. Eine Zahl, an der wir uns messen lassen und ein Ziel, das wir unter anderem durch den Einsatz von ressourcenschonenden Wärmepumpen, energieeffizienten Heizkörpern und Energiespeichern erreichen möchten. 

Unsere Einsparung im Jahr 2022: 175.200 Tonnen CO₂.

Den Energie­bedarf
reduzieren

Wir glauben an grüne Technologien und die Möglichkeiten, die sie uns in den kommenden Jahren und Jahrzehnten eröffnen werden. Mit zahlreichen Innovationsprojekten treiben wir besonders die Optimierung und Entwicklung von Produkten voran, mit denen sich die Energieeffizienz von Gebäuden steigern lässt. Alle Systemlösungen sind dabei so optimal abgestimmt, dass sie deutliche, zusätzliche Energiesparpotenziale eröffnen. 

Wir denken, die beste Energie ist die, die gar nicht erst gebraucht wird.

Nachhaltig über die gesamte Prozesskette

 

Wir haben für alle Stahlheizkörper die Environmental Product Declaration (EPD) erhalten. Das Label wird vom IBU Institut für Bauen und Umwelt e.V. vergeben und macht die Umweltwirkung der Produkte über die komplette Prozesskette transparent und vergleichbar. Die bei Ausschreibungen und Fördergeldvergaben zunehmend geforderten Umweltleistungen können Fachpartner mit dem Einsatz von EPD-verifizierten Produkten nachweisen und sich somit Wettbewerbsvorteile sichern sowie insgesamt nachhaltigere Gebäudekonzepte umsetzen.

Wir wollen etwas verändern

ARBONIA climate bekennt sich klar zu einer umweltverträglichen Wirtschaft. Als Teil der Arbonia AG unterstützen wir das Pariser Klimaabkommen. Dafür werden wir bis 2035 die Intensität unserer Scope 1-3 Emissionen substanziell verringern. Wir bekennen uns zu den zehn universellen Prinzipien einer nachhaltigen und verantwortungsvollen Unternehmensführung des UN Global Compact. Wir befürworten den European Green Deal der EU, der Europa zum ersten klimaneutralen Kontinent machen möchte.

Zu einer natürlichen Atmosphäre in jedem Raum gehört für uns eben ein gesundes Klima auf diesem Planeten.